Charity-Aktion unterstützt „Anif hilft“

Sarah Kraushaar    15. Mai 2017
ubergabe_kunstauktion

Über finanzielle Unterstützung freut sich die Initiative „Anif hilft“: Mit einer Kunstauktion und Tombola konnten in einer rundum gelungenen Veranstaltung Ende April Spenden für die Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde gesammelt werden. Engagiert haben sich federführend Uta Attwood und Astrid Aufschneider gemeinsam mit vielen Helferinnen und Helfern. Anifer Künstlerinnen und Künstler spendeten 25 Werke für den guten Zweck. Die Unterstützung kommt vor allem den ehrenamtlichen… Read more »

Unterstützung für die Helfenden – Integrationslotsen in Bayern

Sarah Kraushaar    4. Mai 2017

In Bayern startet ein Projekt, das die wertvolle und unentbehrliche ehrenamtliche Tätigkeit vieler Menschen in der Betreuung der Asylbewerber unterstützen soll. Die „Integrationslotsen“ sollen zukünftig die freiwilligen Helferinnen und Helfer unterstützen und Orientierung für deren Tätigkeit geben.  http://www.br.de/nachrichten/integrationslotsen

Chimamanda Adichie – Die Gefahr der einzigen Geschichte

Sarah Kraushaar    25. April 2017

Chimamanda Adichie, eine aus Nigeria gebürtige Schriftstellerin, findet in dieser Rede eindrückliche Beispiele für die Gefahr von einseitigen Welt- und Geschichtsbildern und über die Macht der Medien. Ein wunderbares Plädoyer für einen offenen Blick in die Welt! TED-Talk The danger of a single story   

Staatliche Ausgaben für Asylsuchende kurbeln die Wirtschaft an

Sarah Kraushaar    2. Januar 2017

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) spricht in einem Interview mit der deutschen Tageszeitung „Rheinische Post“ von der positiven Auswirkung, die die Staatsausgaben für Asylsuchende auf die Wirtschaft der Aufnahmeländer haben können. In Deutschland hätten die staatlichen Ausgaben für Geflüchtete im Jahr 2016 das Wirtschaftswachstum etwa 0,3 Prozentpunkte  erhöht, so der Ökonom. Der positive Effekt der Geflüchteten auf… Read more »

Haus für Flüchtlinge in Neu-Anif fertig!

adminanifhilft    18. Mai 2016

Das Haus in Neu-Anif für unsere Flüchtlinge ist fertig! Eingeräumt und geputzt. Herzlichen Dank an alle die mitgeholfen haben. Eine Familie zieht in Kürze ein und ich melde mich dann bei allen Helferinnen und Helfern wegen Behördengängen, Sprachtrainings oder anderen Aktivitäten. Hier ein paar Bilder: Jetzt beginnen wir mit dem Haus am Fürstenweg. Da haben uns die männlichen Helfer am… Read more »

Gemeindevorstand für kleine dezentrale Quartiere

adminanifhilft    6. März 2016

Liebe Ortsbewohnerinnen, liebe Ortsbewohner Seit unserer letzten Information zum Thema Schutzsuchende in Anif ist wieder etwas Zeit vergangen und inzwischen schon sehr viel geschehen. Die Aktivitäten seitens der Gemeinde und Pfarren hatten insbesondere folgende Schwerpunkte: Zahlreiche offene Gespräche mit unserer Bevölkerung Aktive Suche nach kleinen dezentralen Quartieren in allen 3 Ortsteilen Suche nach Freiwilligen, die unter der Plattform „Anif-hilft“ mithelfen, unsere… Read more »

Erstes Freiwilligentreffen Anif Hilft

adminanifhilft    5. März 2016

Am Freitag, den 4.3.2016 fand im Haus der Kultur unser erstes Treffen von Freiwilligen der Initiative ANIF hilft statt. Hier nochmal Danke an Anif-Kultur für die Gastfreundschaft! Zweck dieses Abends war, gegenseitiges Kennenlernen und Austausch der Freiwilligen. Es wurde über Ideen und Erwartungen diskutiert und konnten an diesem Abend bereits klare Strukturen geschaffen werden. Es wurden folgende thematische Arbeitsgruppen gebildet:… Read more »

Asylobergrenze „nicht einzuhalten“

adminanifhilft    8. Januar 2016
Fluechtlinge_hinter_Absperrung

Die Forderung nach einer Asylobergrenze hält der Salzburger Politikwissenschaftler Reinhard Heinisch im ORF Interview für eine „Beruhigungspille“ und einen „Ausdruck der Ratlosigkeit“. Er sagt, es sei klar, dass diese Obergrenze „nicht einzuhalten“ sei. Eine Obergrenze für Flüchtlinge sei völkerrechtlich nicht haltbar, meint der Universitätsprofessor Heinisch: Niemand könne Menschen verbieten, um Asyl anzusuchen – es ist ein Menschenrecht. Den ganze ORF Artikel… Read more »

Es ist machbar. Man muss nur wollen!

adminanifhilft    1. Januar 2016
fluechtlingsfamilie_Symbol

Die Frage der Unterbringungen von Asylwerbern beschäftigt die Gemeinde aufgrund der Witterung derzeit besonders. Um die Bürgermeister zu unterstützen und zu informieren, wird es im Jänner 2016 drei regionale Bürgermeisterkonferenzen zu dieser Frage geben. KOMMUNAL sprach mit Gemeindebund-Chef Helmut Mödlhammer und dem Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, Christian Konrad. „Tatsächlich ist es so, dass in mehr als der Hälfte der Gemeinden bereits… Read more »